Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
17.01.2018
Sie sind hier: www.kda-bayern.de

Nachrichten

Freitag, 15. September 2017

 „start ab!“ - Neu beim kda Bayern

Projekt Ausbildungsbegleitung für junge Flüchtlinge beginnt in der Region Nürnberg   Diesen September beginnen nicht nur viele junge Menschen in Bayern ihre Ausbildung, auch das neue Projekt „Start ab! – In die Zukunft starten, Arbeitswege begleiten“ des KDA Bayern nimmt seine Arbeit auf. Pfarrer Dr. Johannes Rehm begrüßte heute Diakon Martin Deinzer als neuen Mitarbeiter in der Zentrale in Nürnberg. Er wird als Projektverantwortlicher nun das Konzept weiter ausarbeiten, die notwendigen Strukturen und Netzwerke aufbauen und vor allem die ersten Klienten für das Projekt gewinnen und begleiten.
» Mehr lesen!


Freitag, 15. September 2017

Verena Osgyan im kda

Auf Einladung des Leiters Dr. Johannes Rehm besuchte Verena Osgyan, Abgeordnete der Grünen Fraktion im Bayerischen Landtag am vergangenen Freitag (08. September 2017) in Nürnberg die Zentrale des Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (kda).
» Mehr lesen!


Mittwoch, 13. September 2017

Das Nürnberger Sozialbündnis für mehr soziale Gerechtigkeit fordert in seinem Positionspapier zur Bundestagswahl 2017 einen politischen Zeitenwechsel.

NÜRNBERG – Um der sozialen Spaltung, der Umverteilung von unten nach oben, negativen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, sowie einer steigenden Altersarmut entgegen zu treten, sei ein politischer Zeitenwechsel dringend nötig, fordert das Nürnberger Sozialbündnis. Bei einer Pressekonferenz am 12. September stellten vier Bündnisvertreter das Positionspapier mit den einzelnen Forderungen vor.
» Mehr lesen!


Mittwoch, 06. September 2017

kda im PuK-Prozess

Inzwischen hat der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der ELKB eine schriftliche Stellungnahme zu dem landeskirchlichen Prozess "Profil und Konzentration" abgegeben. Diese Stellungnahme ist unter Mitwirkung aller inhaltlich tätigen Mitarbeitenden des kda erstellt worden. Unter der bewährten fachlichen Begleitung der Gemeindeakademie haben sich die Mitarbeitenden an speziellen Fachtagen im Februar und im Juni dieses Jahres mit den neuen Herausforderungen von und durch PuK auseinander gesetzt.
» Mehr lesen!


Mittwoch, 30. August 2017

Sonntagsshopping-Kampagnen stoßen auf Gegenwehr

Bereits 5000 Menschen, Beschäftigte des Einzelhandels, engagierte Christen und andere Sonntagsschützer, haben die Online-Petition „Der Sonntag muss frei bleiben!“ (www.change.org/sonntag) unterzeichnet. Sie richtet sich gegen eine Initiative zweier großer Warenhäuser sowie großer Shoppingcenter, die den Sonntag im Handel ganz abschaffen wollen. (s. Pressemitteilung der Münchner Sonntagsallianz)
» Mehr lesen!


Termine