Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
25.09.2016
Sie sind hier: www.kda-bayern.de / Mitnehmen / Tutzing-Tagungen / 2013

19.07.2013

Arbeit gesund organisieren

Tagung in der Evangelischen Akademie Tutzing, 24.-25. Juni 2013

 

Viele Unternehmen stehen unter Druck. Sie befinden sich in einem ständigen Umbruch, sei es aufgrund unsicherer Märkte oder aufgrund des eigenen Erfolgs. Gerade auch in dynamisch wachsenden Unternehmen steigt der Leistungsdruck. Er führt bei den Beschäftigten zu Konflikten, Unzufriedenheit und gesundheitlichen Belastungen.

 

Permanenter Druck macht krank. Aber wie gelingt der Druckausgleich? Wie lässt sich jenseits bloßer Symptomlinderung die Arbeit so organisieren, dass Beschäftigte trotz stetigen Wandels und steigender Anforderungen dauerhaft gesund bleiben?


Foto: Klier

Zum Herunterladen (PDF-Dateien)

 

Tagungsprogramm (~1,7 MB)

 

Dr. Nick Kratzer, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München

Die Last des Erfolgs – Leistung und Leben im Konflikt (~560 KB)

 

Stephan Kuserau, Referent beim Gesamtbetriebsrat, Schaeffler Technologies Schweinfurt

Immer auf der Überholspur? Erfolg und Vereinbarkeit in einer Männerbranche

Das Beispiel des Automobilzulieferers Schaeffler Technologies (~650 KB)

 

Gerwin Dollinger, Director Human Resources, Fujitsu Technology Solutions, München

„Shaping tomorrow with you” – dynamisch, digital und dauerhaft gesund? 

Das Beispiel der Fujitsu Technology Solutions (~750 KB)

 

Prof. Dr. med. Bernhard Schmitt, Kinderspital, Universitäts-Kinderkliniken, Zürich

Ärzte arbeiten ohne Grenzen?

Gesundes Arbeiten im Krankenhaus (~140 KB)

 

Dr. Nick Kratzer, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München

Gesund und erfolgreich im Vertrieb? 

Pilotprojekt bei einem Finanzdienstleister (~320 KB)

 

Pfarrerin Esther Kuhn Luz, KDA Stuttgart

Morgenmeditation „Nun ist es genug. Nimm du dich meiner Seele an“ (~150 KB)

 

Brigitte Schäfer, Diplom-Psychologin und Diplom-Theologin, Schäfer Coaching, Herrenberg

Anerkennung und Wertschätzung als Faktoren der Gesundheitsförderung (~250 KB)

 

Jonas Geißler, timesandmore, München & Dr. Alexander Klier, DGB-Bildungswerk Bayern, München

Zeitautonomie für Gruppen und Teams (~720 KB)

 

Jürgen Laimer, Cogito, Institut für Autonomieforschung, Berlin

Interessierte Selbstgefährdung – Anleitung zum Selberdenken 

Prävention durch Denkwerkstätten (~160 KB)

 

Mignon von Scanzoni, Shiatsutherapeutin, Coach und Trainerin für Stressbewältigung, München

Achtsamkeit im Unternehmen – Selbstverantwortung und Führungsaufgabe (~850 KB)

 

Ludwig Gunkel, Diplom-Psychologe, Konsens, München

Selbstfürsorge unter Druck – auf dem Weg zu einer salutogenen Organisationsstruktur

Burn-out Prävention & Resilienz-Förderung (~1,2 MB)