Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
23.09.2017
Sie sind hier: www.kda-bayern.de

kda im PuK-Prozess

Inzwischen hat der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der ELKB eine schriftliche Stellungnahme zu dem landeskirchlichen Prozess "Profil und Konzentration" abgegeben. Diese Stellungnahme ist unter Mitwirkung aller inhaltlich tätigen Mitarbeitenden des kda erstellt worden. Unter der bewährten fachlichen Begleitung der Gemeindeakademie haben sich die Mitarbeitenden an speziellen Fachtagen im Februar und im Juni dieses Jahres mit den neuen Herausforderungen von und durch PuK auseinander gesetzt.


 

 

 

Der aus dieser gemeinschaftlichen Beschäftigung mit PuK erwachsene Text wurde bei der Rüstzeit des kda im Juli vorgestellt mit der Möglichkeit zu Ergänzungen bzw. Änderungen. Die vorliegende Stellungnahme bringt in der vorliegenden Form insofern einen Konsens im kda zur Sprache. Der Leiter des kda-Bayern Pfarrer Dr. Johannes Rehm resümiert: "Die dialogische Auseinandersetzung mit PuK ist von den Mitarbeitenden, insbesondere von unseren neuen Kollegen, als bereichernd erlebt worden. Der landeskirchliche Prozess war uns vom kda willkommene Gelegenheit uns unseres kirchlichen Auftrags zu vergewissern sowie uns über die aus unserem Auftrag abgeleiteten Aufgaben zu verständigen."


06.09.2017 14:37