Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
26.07.2016
Sie sind hier: www.kda-bayern.de

Nachrichten

Montag, 25. Juli 2016

BAT-Entlassungen: Kritik an Wirtschaftssystem

BAYREUTH – "Zukunft. Sonst nichst" war das Motto der Protestveranstaltung vor dem Werk von British Amercian Tobacco (BAT) am letzten Freitag. 3.000 wurden erwartet, am Ende kamen 5.000 Menschen, die ihrem Unmut Luft machten über die Streichung von 950 Stellen. Der kda Bayern sowie die evangelische Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) waren mit mehreren Mitarbeitern vor Ort.
» Mehr lesen!


Freitag, 22. Juli 2016

Bis zu 3.000 Teilnehmer zu Menschenkette vor dem BAT-Werk in Bayreuth erwartet

BAYREUTH – Mehrere tausend Unterstützer wollen heute eine Menschenkette vor dem Werk der British American Tobacco (BAT) bilden und damit gegen die bevorstehende Kündigung von 950 Beschäftigten demonstrieren. Zu der Solidaritätskundgebung unter dem Motto "Hand in Hand entlang der Weiherstraße" hat die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) aufgerufen. Die Veranstalter rechnen dabei mit bis zu dreitausend Teilnehmern, sagte eine Gewerkschaftssprecherin am Donnerstag dem epd.
» Mehr lesen!


Donnerstag, 21. Juli 2016

Siemens: Beschäftigte trotzen geplantem Stellenabbau

NÜRNBERG – Nicht schon wieder: In der Nürnberger Südstadt will der Siemens-Konzern mehr als 700, bayernweit 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Die Siemensbrücke über das Werksgelände wurde zur "Brücke der Solidaität". 2.000 Protestteilnehmer sowie die Stadtspitze mit Oberbürgermeister Maly machten deutlich, was sie von den Planungen des Siemens-Managements halten. Mitarbeiter des kda Bayern und der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) solidarisierten sich mit den betroffenen Menschen und den Forderungen der IG Metall. In der kommenden Woche beginnen die Verhandlungen zwischen Betriebsrat und der Unternehmensleitung. – Foto: Feulner
» Mehr lesen!


Donnerstag, 14. Juli 2016

Aktive Mittagspause für gute Arbeit und gute Entlohnung bei Modehaus Wöhrl

NÜRNBERG – Wöhrl-Mitarbeiter/innen kämpfen vor dem Stammhaus in der Nürnberger Fußgängerzone für tarifvertraglich abgesicherte Mindestarbeitsbedingungen für die Beschäftigten beim Modehaus Wöhrl. Im Gespräch mit Passanten und Kunden machen die Aktiven darauf aufmerksam, dass das Verkaufspersonal keine Tairflöhne sowie kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld bekomme.
» Mehr lesen!


Montag, 11. Juli 2016

kda-Regionalstelle Ingolstadt in neuen Räumen

INGOLSTADT – Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) und die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) sind jetzt in der Schrannenstraße 5 zu finden. Neben den räumlichen Veränderungen gibt es auch eine personelle Änderung. Diakon Roland Hacker ist mit einer halben Stelle für die kda-Regionalstelle Ingolstadt zuständig, mit der anderen Hälfte für den Kirchlichen Dienst im Gastgewerbe in Nürnberg. Durch den neuen Zuschnitt der Regionalstelle wurde die Mobbingberatung des kda eingestellt. Der kda ist mit Diakon Hacker allerdings weiterhin Ansprechpartner für arbeitsweltbezogene Konflikte und bei betrieblichen Krisen.
» Mehr lesen!


Treffer 1 bis 5 von 328
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>